Wirksame Anreize für innovative Mitarbeiter

Wirksame Anreize für innovative Mitarbeiter

Heute erwartet Sie ein Gastbeitag von unserem Experten Markus Leitloff,
Diplom-Psychologe mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie

Wie können Mitarbeiter zum vollen Einsatz ihrer Fähigkeiten bewegt werden?

Regelmäßige Mitarbeitergespräche, Gruppen- und Belegschaftsbefragungen können genutzt werden, um konkrete und zeitgerechte Anhaltspunkte dafür zu gewinnen.

Die Rangfolge der Anreize wird sich von Mitarbeiter zu Mitarbeiter und mit der Zeit verändern. Daher ist es wichtig, einen guten Mix zu finden und diesen flexibel anzupassen, z.B.: über

  • Die Individualisierung von Entgeltbestandteilen
  • Ein Wahlangebot mit Anreizelementen
  • Wiederkehrende Wahlmöglichkeit
  • Oder die Auswahl erfolgt im Rahmen eines vereinbarten Budgets.

Umfeld- und Arbeitsplatzorientiert

  • Herausfordernde dem Potential entsprechende Tätigkeit
  • Individuelles Talentmanagement
  • Etablierung einer Fachlaufbahn
  • Führungslaufbahn
  • Ideen hervorzubringen, umzusetzen und prämieren
  • Job Rotation (systematischer Arbeitsplatztausch zur Kompetenzerweiterung)
  • Projektarbeit
  • Sicherheit des Arbeitsplatzes (für angemessene Zeiträume)

Personenorientiert

  • Stimulierende Zusammenarbeit mit fähigen Kollegen
  • Gute Kooperation mit überzeugenden Vorgesetzten
  • Persönliche Anerkennung durch Vorgesetzte
  • Überbetrieblicher Erfahrungsaustausch mit Experten
  • Zusammenarbeit mit lernfähigen Mitarbeitern
  • Gesundheitsmanagement und Work-Life Balance
  • Zeitangebote (Flexible Arbeitszeitregelungen – mehr Zeitautonomie – Sabbatical)

Vergütungs- und Zusatzleistungen

  • Höhe des Gehaltes im Benchmark
  • Anteil leistungsabhängiger Komponenten im Gehalt
  • Spezielle Prämien für innovationsbezogene Leistungen
    (z. B. für Verbesserungsvorschläge und für Projekterfolge)
  • Deferred Compensation (Entgeltumwandlung)
  • Möglichkeiten der Kapitalbeteiligung am Unternehmen
  • Versicherungen
  • Firmenwagen

Unser Steinbeis BMI Fazit lautet:
Wer als Unternehmen sein Performance-Management verbessern will, muss neben den gängigen Instrumenten und Verfahren – den technischen Aspekten, die Menschenkenntnis sowie den professionellen Umgang mit Beurteilungs- und Feedbackprozessen in den Fokus stellen.

 

Wir – als Steinbeis-Transfer-Institut for Business Management and Innovation –
begleiten und unterstützen Sie auf Augenhöhe mit dem Fachseminar „Compensation and benefits“  am 21. + 22.04.2017 auf Schloss Benkhausen.

Mit herzlichem Gruß,
Ihr Steinbeis BMI Team
Wiltraud & Wolfgang Natzke
[der Mensch macht’s!] – speziell in der Entlohnung

Bildquelle: pixabay.com/ Geschenk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *