Erfolgreiche Teamleitung (ZLG)

Erfolgreiche Teamleitung (ZLG)

Die erfolgreiche Leitung von Teams bedingt eine authentische Persönlichkeit mit dem passenden Mix aus Wissen und Erfahrung.

Die gute Nachricht lautet: „Teamleitung ist erlernbar!

„Teamleitungskompetenz für die Praxis“

Wir unterstützen Sie dabei, dieser anspruchsvollen „Herausforderung“  erfolgreich zu begegnen!

Unser Ansatz

Zeitgemäße Unternehmensorganisation sind mehr und mehr geprägt durch Projektstrukturen und Prozessgestaltung. Teams werden nach aktueller Lage und Anforderung immer wieder neu zusammengestellt. Genau daraus ergibt sich das neue Anforderungsprofil des Teamleiters.

Den Teamleiter triff man in vielen Bereichen eines Unternehmens an. Es handelt sich um eine Person, die ein Team – Menschen mit einem gemeinsamen Ziel –  führt, und dabei gleichzeitig gewährleisten soll, dass die Vorgaben innerhalb der Organisationsstruktur umgesetzt werden.
Eine durchaus sehr anspruchsvolle und fordernde Aufgabe.

Teamleiter erfüllen ihre Aufgabe in der Produktion an vorderster Front der Wertschöpfungskette und weisen in der Regel die höchste Führungsspanne – also die Anzahl der unmittelbar geführten Mitarbeiter – im Unternehmen auf.

Die Kernaufgabe beinhaltet eindeutig, die individuellen Kompetenzen und Fähigkeiten seines Teams zu erkennen und so zu koordinieren, dass es den gestellten Aufgaben gerecht werden kann.

Teamleiter sind wie der „Burger im Brötchen“. Von oben drückt die nächste Führungsinstanz und von unten zerren die geführten Mitarbeiter.

Im Fokus dieses Zertifikatslehrgangs stehen das individuell authentische Führungsverständnis, die erforderlichen Instrumente, die Entwicklung des Teams und das erforderliche Projektwissen für die schnelle Umsetzung der aktuellen Erfordernisse in die betrieblichen Praxis.

Nutzen

  • Klarheit und Authentizität in der Teamleitung unter Berücksichtigung der gewünschten Anforderungen
  • Kenntnis und Sicherheit in der Anwendung von Steuerungsinstrumenten
  • Fähigkeit Teams erfolgsorientiert modellieren zu können
  • Organisationsentwicklung im Rahmen der gestellten Aufgaben
  • Solide Grundkenntnisse im Projektmanagement

Inhalte / Module

Inhalte:

  • Rahmenbedienungen zur Zielerfüllung
  • Rollen im Team
  • Die Teamsitzung – Plauderstunde oder Steuerungstool
  • Entlastung durch Delegation
  • Teamentwicklungsmaßnahmen
  • Praxisrelevante Motivationsansätze
  • Authentizität in der Führung
  • Networking als Erfolgstool
  • Effectuation Prinzipien

Modul 1 [Persönliches Führungsverständnis] – 2 Tage

  • Was ist Teamleitung überhaupt?
  • Was muss Teamleitung leisten?
  • Welchen Anforderungen muss ich gerecht werden?
  • Gibt es Elemente für eine wirksame Teamleitung?
  • Aufgaben eines erfolgreichen Teamleiters:
    – Teamziele definieren
    – Rahmenbedingungen schaffen (organisieren)
    – Entscheidungen treffen wollen und können
  • Klarheit im Rollenverständnis Teamleiter

Modul 2 [Instrumente in der Teamleitung] – 2 Tage

  • Die Teamsitzung als Steuerungsinstrument
  • Klärung von
    – Kompetenzen
    – Rechte und
    – Pflichten im Team
  • Synergien und Ressourcen klären
  • Typische Fallen in der Teamleitung
  • Das Orientierungsgespräch
  • Delegation – aber dann richtig!
  • Soziale Kompetenzen – das Zünglein an der Waage
  • Den richtigen Mitarbeiter auswählen, entwickeln und begeistern

Modul 3 [Wahrnehmung & Motivation] – 2 Tage

  • Was macht Teams erfolgreich – Teamkultur
  • Fördern und fordern im Teamkontext
  • Pragmatisches Stressmanagement – wenn‘s mal hektisch wird
  • Selbstmanagement für Teamleiter
  • Mitarbeitermotivation über Sinnstiftung
  • Wahrnehmung und Reflexion
  • Ressourcenmangement – Klarheit und Strukturen schaffen

Modul 4 [Team- & Organisationsentwicklung, Konfliktmanagement] – 2 Tage

  • Entwicklung und Dynamik von Teams richtig steuern
  • Management by …
  • Systemische Ansätze stabilisieren und entlasten
  • Organsiationsentwicklung
  • Konflikte im Team – völlig normal

Modul 5 [Mein authentischer Führungsstil] – 2 Tage

  • Die Wellen des Vertrauens im Team
  • Gelebte Verbindlichkeit
  • Die Balance zwischen Vertrauen und Misstrauen finden
  • Feedback als Instrument der Führungskompetenz
  • Lebbare Integrität als Teamleiter
  • Vertrauensbildende Maßnahmen
  • Rahmenbedingungen wirkungsvoller und nachhaltiger Teamarbeit
  • Moderation von Meetings
  • Präsentation und Moderation im Teamkontext

Modul 6 [Networking und Projektmanagement] – 2 Tage

  • Social Networking in der Praxis
  • Effectuation als Entscheidungsgrundlage
  • Qualitätssicherung und Controlling im Team
  • Was ist Projektmanagement und was kann es leisten?
  • Merkmale erfolgreicher Projekte

Methoden

  • Ballastfreie Theorie
  • Praxisbeispiele
  • Übungen
  • Diskussion

Termine der Module

03.02.2017 – 22.07.2017
Kurs-Nr.: ZLG ET 170203
Ort: Schloss Benkhausen

    • 03.02. – 04.02.17     Modul 1
    • 10.03. – 11.03.17     Modul 2
    • 07.04. – 08.04.17     Modul 3
    • 12.05. – 13.05.17     Modul 4
    • 16.06. – 17.06.17     Modul 5
    • 21.07. – 22.07.17     Modul 6

26.05.2017 – 21.10.2017
Kurs-Nr.: ZLG ET 170526
Ort: Schloss Benkhausen

    • 26.05. – 27.05.17     Modul 1
    • 30.06. – 01.07.17     Modul 2
    • 28.07. – 29.07.17     Modul 3
    • 18.08. – 19.08.17     Modul 4
    • 29.09. – 30.09.17     Modul 5
    • 20.10. – 21.10.17     Modul 6

Downloads

Produktbeschreibung (141 kB)

Merken

Merken

Merken

Merken

Kurzinfo

  • Info: Qualifizierung zum
    zertifizierten „Teamleiter“ als
    Steinbeis-Hochschule Berlin SHB Zertifikatslehrgang (ZLG)
  • Nutzen: Klarheit, Kompetenz und Souveränität in der Teamleitung
  • Dauer: 6 Module à 2 Tage
    (12 Präsenztage), verteilt auf 6 Monate
  • Kosten: 3.950,- € zzgl. der gesetzl. MwSt. incl. Catering
  • Fakten: Mit dieser Weiterbildung erwerben Sie 19 ECTS-Punkte;
    Abschlusstitel:
    „Zertifizierte Teamleiterpersönlichkeit (SHB)“

Verbindliche Anmeldung

Herr Frau 
 Gelesen & Einverstanden

Trainer

  • Wolfgang Natzke,
    Dipl.-Ing.
  • Wiltraud Johanning-Natzke,
    Dipl.-Wirtsch.-Ing.

Aktuelle Kurstermine

  • 03.02.2017 - 22.07.2017ZLG ET 170203, Schloss Benkhausen
  • 26.05.2017 - 21.10.2017ZLG ET 170526, Schloss Benkhausen
Noch Fragen?