Psychische Belastung am Arbeitsplatz (FS)

Psychische Belastung am Arbeitsplatz (FS)

Das Thema Stress am Arbeitsplatz und psychische Belastung ist absolut aktuell und zugleich allgegenwärtig.

Die Brisanz resultiert aus neuen schnelllebigen Technologien, zunehmender Arbeitsverdichtung und der (überlebens-)notwendigen Flexibilisierung betrieblicher Prozesse.

Fakt ist aber auch, dass diese Faktoren die Gesundheit der Mitarbeiter nachhaltig beinträchtigen können.

„Von der Erhebung bis zum Maßnahmenplan“

Detailinfos

Die Themen Stress am Arbeitsplatz und psychische Belastungen gewinnen in der gegenwärtigen Arbeitswelt infolge neuer Technologien, zunehmender Arbeitsverdichtung und der notwendigen Flexibilisierung betrieblicher Prozesse zunehmend an Bedeutung.

Tatsache ist aber auch, dass diese Faktoren die Gesundheit der Mitarbeiter nachhaltig beinträchtigen können. Das Thema Stress am Arbeitsplatz ist somit absolut aktuell und zugleich allgegenwärtig.

Nun soll die Thematik auch bei Ihnen angegangen werden?
Eine absolut gute und richtige Entscheidung!

Bevor Sie in die Umsetzungsphase gehen, sollten Sie Antworten auf folgende Fragen haben:

  • Welche Maßnahmen passen überhaupt zu meinem Unternehmen?
  • Wer macht was?
  • Was sind die ersten Schritte zur Förderung der psychischen Gesundheit im Unternehmen?

Genau hier holt Sie dieser Workshop ab – gleichgültig, wo Sie stehen.

Sie lernen Ihre Geschäftsführung faktisch für das Thema zu sensibilisieren, Wissen in Ihr Unternehmen zu transferieren, sowie individuelle Lösungsansätze zu entwickeln und diese in Ihren Unternehmensalltag zu integrieren.

Hinweis:
Die Nutzung von standardisierte Instrumenten zur Messung der psychischen Belastungen sind Unternehmen seit 2013 nach dem Arbeitsschutzgesetz §5 verpflichtend vorgeschrieben.

Die gesetzliche Anforderung allein sollte aber nicht der Grund sein, ein valides Verfahren im betrieblichen Gesundheitsmanagement zu nutzen.

Vielmehr erkennen Sie die entscheidenden Einflussfaktoren für die Gesundheit Ihre Mitarbeiter, verbessern deren Leistungsfähig und wissen Krankheitsrisiken systematisch und effizient vorzubeugen.

Nutzen

  • Argumente, die Ihre Geschäftsleitung von der hohen Brisanz der Thematik überzeugen
  • Sensibilisierung der Mitarbeiter für Aspekte zur psychischen Gesundheit
  • Entwicklung präventiver Maßnahmen, um den Folgen von Stress vorzubeugen
  • Erarbeitung von Ansätzen zur Verbesserung der betrieblichen Einflussfaktoren
  • Maßnahmenplan für konkrete Präventionsmaßnahmen im Unternehmen

Inhalte

  • Psychische Gesundheit: Daten und Fakten
  • Wer ist für Burnout besonders gefährdet?
  • Prävention zur psychischen Gesundheit lohnt sich
  • Ausgewählte Instrumente für die Analyse
  • Unternehmensspezifischer Maßnahmenplan und Umsetzung zur Prävention der psychischen Gesundheit am Arbeitsplatz

Methoden

  • Ballastfreie Theorie (Checklisten und Toolboxen)
  • Interaktionen
  • Fallbeispiele
  • Moderation
  • Gruppenarbeit

Downloads

Kurzinfo

  • Info: Fachseminar
    Psychische Belastung am Arbeitsplatz (FS)
  • Nutzen: Klarheit in der Thematik und einen konkreten Maßnahmenplan für präventive Ansätze in Ihrem Unternehmen
  • Dauer: 2 Tage von 09:00 – 16:30 Uhr
  • Kosten: 1.250,- € zzgl. der gesetzl. MwSt. incl. Catering
  • Fakten: Mit diesem Fachseminar erwerben Sie ein Zertifikat des
    Steinbeis-Transfer-Institut for Business Management and Innovation
  • Hinweis:
    Die Nutzung von standardisierte Instrumenten zur Messung der psychischen Belastungen sind Unternehmen seit 2013 nach dem Arbeitsschutzgesetz §5 verpflichtend vorgeschrieben.

Verbindliche Anmeldung

Herr Frau 
 Gelesen & Einverstanden

Trainer

Markus Leitloff

Markus Leitloff

  • Berater Offensive Mittelstand der INQA, INITIATIVE NEUE QUALITÄT DER ARBEIT
  • Prozessberater für das Programm unternehmensWert:Mensch
  • DNLA Zertifizierungen: Management, Soziale Kompetenz und Verkäuferisches Potenzial nach DIN 33430
  • KODE®-Lizenz; KODE®-Berater Kompetenz-Diagnostik und -Entwicklung
  • Coaching-Ausbildung bei Christopher Rauen GmbH
  • Diplom-Psychologe mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie

Aktuelle Kurstermine

  • 13.10.2017 - 14.10.2017FS PBAM 171013
Noch Fragen?