Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit (ZLG)

Häufig wechseln Mitarbeiter durch Qualifikation aus der Team-Ebene in das untere oder mittlere Management. Dies erfordert generell neue Sichtweisen. Einer ähnlichen Herausforderung müssen sich Studienabsolventen stellen. „Certified Leadership Manager“ Eine zentrale Frage lautet: „Wie halte ich in meiner zukünftigen Rolle als Führungskraft, in der ich nicht Teil des Teams sein kann, Kontakt zur Basis?“ Bildquelle: … » mehr lesen

Moderation in der Prozessbegleitung (ZLG)

Informationen bestimmen im globalen Kontext maßgeblich den Erfolg eines Unternehmens. Moderationen bieten hier „die richtigen“ Werkzeuge, um Ziele zu definieren, abzustimmen und Ergebnisse zu konsolidieren. „Zertifizierte Moderationskompetenz für die Praxis“ Wir begleiten Sie dabei, dieser anspruchsvollen „Challenge“ gerecht zu werden!

Internationales Personalmanagement (ZLG)

Die Globalisierung der Märkte stellt hohe Anforderungen an das Personalmanagement, aber auch an die Führungskräfte und die Mitarbeiter, die länderübergreifend in Teams zusammenarbeiten. „Global agieren. Global führen.“ Wir unterstützen Sie dabei, dieser komplexen „Challenge“ gerecht zu werden!

Innerbetriebliche Konfliktbegleitung (ZLG)

Konflikte entstehen überall dort, wo sich Menschen (Mitarbeiter) mit unterschiedlichen Persönlichkeiten, Interessen oder Funktionen begegnen. Bleiben sie ungelöst oder gar unentdeckt, wirken sie sich mittelfristig auf die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter aus. Eine verminderte Produktivität minimiert den Unternehmenserfolg. „Konflikte erkennen. Kommunizieren. Lösungen entwickeln.“ Wir unterstützen Sie dabei, dieser anspruchsvollen „Challenge“ gerecht zu werden!

Erfolgreiche Teamleitung (ZLG)

Die erfolgreiche Leitung von Teams bedingt eine authentische Persönlichkeit mit dem passenden Mix aus Wissen und Erfahrung. Die gute Nachricht lautet: „Teamleitung ist erlernbar!„ „Teamleitungskompetenz für die Praxis“ Wir unterstützen Sie dabei, dieser anspruchsvollen „Herausforderung“  erfolgreich zu begegnen!

Betriebliches Stressmanagement (ZLG)

Die moderne Arbeitswelt stellt hohe Anforderungen an Unternehmen und ihre Mitarbeiter. Eine hohe Aufgabendichte, Termin- und Leistungsdruck werden zur gefühlten Normalität. Burnout mutiert zur Volkskrankheit. „Ursachen erkennen. Lösungen entwickeln. Begleiten.“ Wir unterstützen Sie dabei, aktive Hilfestellung leisten zu können!

Frauen in Führungspositionen (FS)

Frauen übernehmen in vielen Bereichen der Wirtschaft die Verantwortung. Trotz ihrer bereichernden Kompetenzen habe sie es in den von Männern geprägten Business-Strukturen deutlich schwerer, ihren Mix aus Qualifikation und sozialer Kompetenz zu positionieren. Frauen machen Dinge anders besser! „Positionieren im Business Kontext“ Wir unterstützen sie aktiv und individuell auf ihrem Weg zum weiblichen Erfolg.

Wirksam auftreten – erfolgreich führen (FS)

Persönlichkeit und Charisma beeinflussen den beruflichen Erfolg deutlich mehr, als rein fachliches Know-how. Gefühle, Riten und Muster prägen unser Verhalten und Handeln nachhaltig. Derjenige, der darüber Klarheit gewonnen hat, gewinnt wirkliche Entscheidungsfreiheit. „Aktiv Entscheidungsfreiräume gestalten“ Wir begleiten Sie gern auf diesem Weg.

Führen mit Kennzahlen in KMUs (FS)

MitarbeiterInnen zu führen bedeutet diese an das Unternehmen zu binden, ihre Loyalität und ihre Leistungsbereitschaft zu fördern. Zudem stellt gute Führung sicher, dass sich dieses Engagement in den richtigen Prozessergebnissen wieder spiegelt. Kennzahlen können wichtige Hinweise zum Status der Ergebnis- und Zielerreichung für die Führungskraft und die MitarbeiterInnen bereit stellen. „Die richtigen Ergebnisse messen und … » mehr lesen

Führen auf Distanz (FS)

Der globale Markt erfordert moderne Arbeitsformen und veränderte Arbeitsbedingungen. Diese müssen konsequenter Weise Auswirkungen auf den Führungsstil und das Verhalten von Vorgesetzten haben. Chef und Mitarbeiter sitzen heute nicht mehr unbedingt im selben Flur, sogar nicht einmal mehr am selben Standort. Das erfordert „Umdenken„! „Loslassen. Vertrauen. Wahrnehmen.“