Neue Führungsansätze und Geschäftsmodelle braucht das Land!

Fakt ist doch, dass die Mehrheit der Unternehmen längst verstanden hat, es gibt keine Chance, sich an der digitalen Transformation vorbeizumogeln!

Nur wie und wohin sie sich transformieren müssen, um im Markt der schellen Veränderungen und der anspruchsvollen Mitarbeiter wettbewerbsfähig zu bleiben, ist vielen noch unklar.

Ein Wort des Schreckens und der allgemeinen Verunsicherung lautet:

Digitale Transformation

Selbst etablierte Unternehmen verstehen Start-Ups immer häufiger mit ihren unkonventionellen Technologien und Geschäftsmodellen als langfristige Bedrohung. Unternehmen müssen von daher neben ihren bisherigen Geschäftsmodellen zeitnah neue kreieren.

Es ist durchaus lohnenswert zu verstehen, wie Start-Ups ticken und Existenzgründer denken. Leitfrage sollt dabei sein: „Was davon lässt sich wie ins eigene Unternehmen transportieren und akzeptiert adaptieren?“

Neue Führungsansätze

Der gnadenlose globale Markt erfordert neue Organisationsformen, weil immer schnellere Veränderungen und zunehmend anspruchsvollere Mitarbeiter dies bedingen.

Zeitgemäße Führungskräfte müssen für Neues offen sein, mit Widersprüchen klarkommen und auch dazu in der Lage sein, ihre eigenen Entscheidungen infrage stellen zu wollen und können.

In vielen deutschen Ausbildungen in denen traditionell noch der betriebswirtschaftliche Aspekt eher im Fokus steht, ist ein Umdenken hin zu weichen Themen (Soft Skills) wie Persönlichkeitsentwicklung und Selbstrefektion zwingend erforderlich.

Unser Steinbeis BMI Tipp

Als heutige Führungskraft können Sie nur dann erfolgreich sein, wenn …

  • Sie für sich selbst und gemeinsam mit anderen einen motivierenden Zweck (Purpose) modellieren,
  • der effektiv,
  • unternehmerisch und
  • verantwortungsvoll angestrebt wird.

Wir – als Steinbeis-Transfer-Institut for Business Management and Innovation –
begleiten und unterstützen Sie dabei gern auf Augenhöhe durch unser neues Konzept „Pitchers Law„, welches wir ihnen gern in Kürze vorstellen wollen.

Mit herzlichem Gruß,
Ihr Steinbeis BMI Team
[der Mensch macht’s!] – gerade im partnerschaftlichen Zielvereinbarungsgespräch

Bildquelle: pixabay.com/ Werfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.