Gesundes Unternehmen (ZLG)

Gesundes Unternehmen (ZLG)

Als attraktiver Arbeitgeber (Employer Branding) im Innen- und Außenverhältnis steigern Sie mit Betrieblicher Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter und zugleich die positive Wahrnehmung gegenüber dem Wettbewerb.

„Gesundheitsförderung auf den Punkt gebracht“

Wir unterstützen Sie aktiv dabei!
Sie bekommen alle Basics für die Umsetzung einer einfachen, kostengünstigen und auf den tatsächlichen Bedarf Ihres Unternehmens abgestimmten Gesundheitsförderung.

Unser Ansatz

Den Herausforderungen der Digitalisierung, des Fachkräftemangels, der alternden Belegschaften und längerer Lebensarbeitszeit können sich Unternehmen durch den Aufbau von Gesundheitskompetenz für wirksame Präventionsprogramme erfolgreich stellen.

Das Engagement von Unternehmen und Institutionen in die Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnt immer mehr an Bedeutung und entscheidet langfristig über ihre Zukunftsfähigkeit.

Komplexere Arbeitsprozesse sowie steigende Flexibilitäts- und Leistungsanforderungen haben zu einem enormen Anstieg von psychischen Erkrankungen geführt. Zu einem ganzheitlichen Gesundheitsansatz gehört es, frühzeitig Burn-Out-Symptome sowie andere psychische Beeinträchtigungen zu erkennen und ihnen durch geeignete präventive Angebote im Arbeitsumfeld entgegen zu wirken.

Von einer strategisch ausgerichteten Gesundheitsförderung profitiert nicht nur die Belegschaft, sondern auch das Unternehmen oder die Institution als Ganzes – durch geringere Personalfluktuation, zufriedenere und engagierte Mitarbeiter sowie geringere krankheitsbedingte Fehlzeiten.

Der rote Faden des Zertifikatslehrgangs ist die Ermittlung des Handlungsbedarfs, die strategische und organisatorische Ausrichtung, die nachhaltige Umsetzung im Unternehmen und die Verifizierung des Erfolgs.

Wir unterstützen Sie, ein erfolgreiches gesundes Unternehmen mit einfachen, unkomplizierten und zielgenauen Methoden und Maßnahmen zu werden.

Nutzen

  • Sie können das Potenzial betrieblicher Strategien zur Prävention und Gesundheitsförderung erkennen, aktiv nutzen und auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Maßnahmen übertragen
  • Die Maßnahmen sind auf ihren Bedarf, ihre Rahmenbedingungen und somit passgenau auf ihr Unternehmen adaptierbar
  • Die Aktivierung von Präventionsprogrammen für ein gesundes Unternehmen erhöht die Arbeitgeberattraktivität, um qualifizierte Beschäftigte zu rekrutieren und zu binden

Inhalte / Module

Inhalte:

  • Zentrale Herausforderungen für ein gesundes Unternehmen
  • Handlungsbedarf mittels Screening-Verfahren ermitteln
  • Strukturen schaffen, Netzwerke und Beteiligte einbinden
  • Maßnahmen planen, umsetzen und überprüfen
  • Marketing und Kommunikation
  • Verfahren und Tools
  • Praxisprojekt

Modul 1 [Einführung] – 2 Tage

  • Säulen auf denen ein gesundes Unternehmen steht
  • Kosten-Nutzen
  • Rechtsvorschriften im Arbeitsschutz
  • Erste Schritte – Grundsätze und Ziele
  • Zentrale Herausforderungen
  • Selbst-Check auf dem Weg zum gesunden Unternehmen

Modul 2 [Bedarf ermitteln] – 2 Tage

  • Screeningverfahren zum gesunden Arbeiten
  • Toolbox INQA

Modul 3 [Strategische und organisatorische Ausrichtung] – 2 Tage

  • Kernelemente
  • Kultur: Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Strukturen schaffen und vernetzen
  • Beteiligte einbinden, Unterstützung nutzen
  • Verzahnung mit dem Arbeitsschutz

Modul 4 [Umsetzen in der betrieblichen Praxis] – 2 Tage

  • Handlungsfelder
  • Projektmanagement und Controlling
  • Marketing und Kommunikation
  • Praxisprojekt

Modul 5 [Abschluss] – 2 Tage

  • Praxistransfer
  • Projektpräsentation
  • Kollegiale Fallberatung
  • Weiterführende Projektplanung

Methoden

  • Ballastfreie Theorie
  • Selbstchecks
  • Fallbeispiele
  • Referate / Hausarbeit
  • Gruppenarbeit
  • Kollegiale Fallberatung

Termine der Module

Zeitraum: 09.03.2018 – 07.07.2018
Kurs-Nr.: ZLG GU 180309
Ort: Schloss Benkhausen

    • 09.03. – 10.03.18     Modul 1
    • 06.04. – 07.04.18     Modul 2
    • 04.05. – 05.05.18     Modul 3
    • 08.06. – 09.06.18     Modul 4
    • 06.07. – 07.07.18     Modul 5

Downloads

Produktbeschreibung (140 kB)

Merken

Merken

Merken

Merken

Kurzinfo

  • Info: Qualifizierung zum
    zertifizierten Berater „Gesundes Unternehmen“ als
    Steinbeis-Hochschule Berlin SHB Zertifikatslehrgang (ZLG)
  • Nutzen: Klarheit, Struktur und Kompetenz bei der Ausgestaltung
  • Dauer: 5 Module à 2 Tage
    jeweils von 09:00 – 16:30 Uhr
    (10 Präsenztage), verteilt auf 5 Monate
  • Kosten: 4.520,- € zzgl. der gesetzl. MwSt. incl. Catering
  • Fakten:
    Abschlusstitel:
    „Zertifizierter Berater Gesundes Unternehmen (SHB)“

Verbindliche Anmeldung

HerrFrau
Gelesen & Einverstanden

Trainer

N.N.

Aktuelle Kurstermine

  • 09.03.2018 - 07.07.2018ZLG GU 180309, Schloss Benkhausen
  • Weitere Termine oder Inhouseangebote gern auf Anfrage!
Noch Fragen?