Das 1*1 eines professionellen Trennungsmanagements (FS)

Ein professionelles Trennungsmanagement hat nicht nur eine faire Trennung mit möglichst wenig „negativen Nebeneffekten“ im Fokus, sondern gleichzeitig auch die Bindung und Motivation der verbleibenden Mitarbeiter. Trennungskultur wird somit zu einem Teil der Unternehmenskultur. „Was hat Kündigung mit Mitarbeiterbindung zu tun?“

Trennungs- und Kündigungsgespräche führen (FS)

Trennungen zu vollziehen und Kündigungen auszusprechen, zählen zu den heikelsten Managementaufgaben. Die wenigsten Führungskräfte sind mit den wesentlichen Elementen, die ein respektvollen und zugleich wertschätzenden Gesprächsverlauf ermöglichen, wirklich vertraut. Trennungskultur ist Teil einer gelebten Unternehmenskultur. „Eine der unangenehmsten Führungsaufgaben“

Konfliktmanagement & Führung (FS)

Sie begegnen typischen Konflikten des Tagesgeschäftes , anspruchsvollen Mitarbeitern und Problemlösungstechniken. Ihr individuelles Stressmanagement ist ein weiterer Aspekt diese Moduls. „Konflikte schaffen Potenziale“ Wir unterstützen Sie dabei, dieser anspruchsvollen „Challenge“ gerecht zu werden!

Betriebliches Stressmanagement (ZLG)

Die moderne Arbeitswelt stellt hohe Anforderungen an Unternehmen und ihre Mitarbeiter. Eine hohe Aufgabendichte, Termin- und Leistungsdruck werden zur gefühlten Normalität. Burnout mutiert zur Volkskrankheit. „Ursachen erkennen. Lösungen entwickeln. Begleiten.“ Wir unterstützen Sie dabei, aktive Hilfestellung leisten zu können!

Erfolgreiche Teamleitung (ZLG)

Die erfolgreiche Leitung von Teams bedingt eine authentische Persönlichkeit mit dem passenden Mix aus Wissen und Erfahrung. Die gute Nachricht lautet: „Teamleitung ist erlernbar!„ „Teamleitungskompetenz für die Praxis“ Wir unterstützen Sie dabei, dieser anspruchsvollen „Herausforderung“  erfolgreich zu begegnen!

Gesundes Unternehmen (ZLG)

Als attraktiver Arbeitgeber (Employer Branding) im Innen- und Außenverhältnis steigern Sie mit Betrieblicher Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter und zugleich die positive Wahrnehmung gegenüber dem Wettbewerb. „Gesundheitsförderung auf den Punkt gebracht“ Wir unterstützen Sie aktiv dabei! Sie bekommen alle Basics für die Umsetzung einer einfachen, kostengünstigen und auf den tatsächlichen Bedarf Ihres Unternehmens … » mehr lesen

Innerbetriebliche Konfliktbegleitung (ZLG)

Konflikte entstehen überall dort, wo sich Menschen (Mitarbeiter) mit unterschiedlichen Persönlichkeiten, Interessen oder Funktionen begegnen. Bleiben sie ungelöst oder gar unentdeckt, wirken sie sich mittelfristig auf die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter aus. Eine verminderte Produktivität minimiert den Unternehmenserfolg. „Konflikte erkennen. Kommunizieren. Lösungen entwickeln.“ Wir unterstützen Sie dabei, dieser anspruchsvollen „Challenge“ gerecht zu werden!

Internationales Personalmanagement (ZLG)

Die Globalisierung der Märkte stellt hohe Anforderungen an das Personalmanagement, aber auch an die Führungskräfte und die Mitarbeiter, die länderübergreifend in Teams zusammenarbeiten. „Global agieren. Global führen.“ Wir unterstützen Sie dabei, dieser komplexen „Challenge“ gerecht zu werden!

Leadership – Open Mind – Human Health (ZLG)

Nachhaltige Konzepte gepaart mit qualifizierten Akteuren bilden das solide Fundament für eine hochwertige Prävention. Es geht um die konsequente Sicherung der Leistungsfähigkeit und Gesundheit der Mitarbeiter als wesentliche Säule des Unternehmens. „Potenziale erkennen. Qualifizieren. Lösungen etablieren.“ Wir unterstützen Sie aktiv dabei, eine individuelle und wirkungsvolle Prävention zu entwickeln.

Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit (ZLG)

Häufig wechseln Mitarbeiter durch Qualifikation aus der Team-Ebene in das untere oder mittlere Management. Dies erfordert generell neue Sichtweisen. Einer ähnlichen Herausforderung müssen sich Studienabsolventen stellen. „Certified Leadership Manager“ Eine zentrale Frage lautet: „Wie halte ich in meiner zukünftigen Rolle als Führungskraft, in der ich nicht Teil des Teams sein kann, Kontakt zur Basis?“ Bildquelle: … » mehr lesen